Feriendorf Waldpark am Roofensee

Ferienanlage mit Ferienhäusern und Bungalow´s in Stechlin bei Rheinsberg
Öffnet am Montag um 08:00
Kopfzeilenbild für die Website

Kundenbewertungen

vor 3 Monaten
Wir haben hier zu zweit 14 schöne und erholsame Tage erlebt.
- Helge-Carsten B
vor 10 Monaten
Schöne Badestelle im klaren Wasser des Roofensees
- Jakob S
vor 3 Monaten
Seit Jahrzehnten immer wieder jedes Jahr ein muss
- Steffi G
Der Waldpark

Unsere Ferienanlage liegt in Menz, am westlichen Steilufer des Roofensees mit prächtigen Buchen- und Kiefernbeständen.

Die zu DDR-Zeiten nur Diplomaten vorbehaltene Anlage wurde 1997 gründlich saniert und modernisiert. Unsere 14 Ferienhäuser und zwei Bungalows sind auf dem 63.000 qm großen Waldgrundstück großzügig verteilt.

Zum Waldpark gehört die „Roofenklause“, eine gepflegte Gaststätte mit frischer regionaler Küche und Räumlichkeiten für 60 Personen. Direkt am Waldpark verläuft der längste Radfernweg Deutschlands, die „Tour Brandenburg“ >>. Er führt zu 29 Städten mit historischen Stadtkernen im Land Brandenburg.

Nächste Einkaufsmöglichkeiten:
Gransee, Fürstenberg und Rheinsberg.
Im Dorf erhalten Sie täglich ab 9.00 Uhr frische Brötchen. Daneben fährt mehrmals in der Woche ein Bäckerwagen in die Anlage.



Der Roofensee

Der Roofensee ist durch einen Kanal mit dem Nehmitz- und dem Stechlinsee verbunden. Er hat eine Fläche von 56 ha, eine maximale Tiefe von 19 m und gehört zu den wenigen Klarseen des norddeutschen Tieflandes.

Seine Wasserqualität ist sehr gut. Die Buchen und Eichen am Ufer erreichen mit ihren überhängenden Zweigen oft den Seespiegel und schaffen so romantische Landschaftsbilder.

Zum Schwimmen oder Rudern können Sie den hauseigenen Steg nutzen.

Eine zentrale Badestelle bietet ausreichend Platz zum Sonnen und Spielen.

Der Wanderweg am Ufer ermöglicht einen einstündigen abwechslungsreichen Rundspaziergang.

Motorboote sind im Naturpark nicht zugelassen.



Die Umgebung

Menz liegt zwischen den Städten Rheinsberg >> und Fürstenberg/Havel >>
unmittelbar am Roofensee und grenzt an das Waldgebiet der Menzer Heide mit
dem Stechlinsee >> .Menz wurde 1290 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Archäologische Spuren reichen weit in die Zeit der slawischen Besiedlung zurück.

Im Zentrum des Ortes befindet sich eine alte Oberförsterei, die heute das NaturParkHaus >> beherbergt und eine Feldsteinkirche aus dem 16. Jahrhundert.In unmittelbarer Nähe führt der Fernradweg Berlin-Kopenhagen durch das waldreiche Gebiet. mehr >

Zum Herbstanfang entdeckt: „Prachtexemplare der Natur“


Weitere Informationen finden Sie unter: http://waldpark-am-roofensee.de/

Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 033082 6880

Adresse

Route anzeigen
Schleusenweg 1
16775 Stechlin
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:08:00–18:00 Uhr
Di:08:00–18:00 Uhr
Mi:08:00–18:00 Uhr
Do:08:00–18:00 Uhr
Fr:08:00–18:00 Uhr
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.